Planung/CAD

Unabhängig davon, ob es sich um ein vollkommen neues Projekt oder das Retrofit/Tuning einer existierenden Anlage handelt – wir stehen Ihnen bei Planung und Projektierung von Beginn an zur Seite.

Schon für die detaillierte technische Klärung vor der Abgabe eines Angebots werden häufig unsere Projektleiter eingesetzt. Diese betreuen das Projekt dann in der Regel auch im Auftragsfall bis zur Übergabe an Sie.

Sowohl bei der Erstellung elektrischer Stromlaufpläne als auch beim Entwurf mechanischer Konstruktionszeichnungen unterstützen wir Sie außerdem mit umfassender CAD-Expertise. Unsere Mitarbeiter arbeiten an modern eingerichteten Arbeitsplätzen mit den jeweils neuesten Versionen von Eplan im Bereich Elektrik sowie SolidWorks im Bereich Mechanik.


Software-Erstellung

Für die Programmierung der Anlagensteuerungen setzen wir Software unterschiedlicher Anbieter ein, als zertifizierter Solution Partner (Factory Automation) jedoch vorrangig Produkte von Siemens (S5 / S7 / TIA). Unser Spektrum deckt sowohl die einfachen Motorsteuerungen als auch hoch komplexe Mehrachssysteme mit NC-Funktion ab.

Das Bedienen und Beobachten der Anlagen erfolgt in der Regel über Visualisierungssysteme. Dabei reicht die Palette von einfachen Textanzeigen zur Darstellung von Störmeldungen über vollgrafische Vor-Ort-Bediengeräte bis zu Leitsystemen mit Anbindung an Datenbanken. Selbstverständlich ist auch die Alarmierung über SMS / Mail sowie die Ferndiagnose über browserbasierte Visualisierungen möglich.

Als Basis für die Erstellung der Softwareprogramme verwenden wir die von Ihnen vorgegebenen Ablaufbeschreibungen sowie Anlagenlayouts und / oder Fließschemen.

 


Steuerungsbau

Im Bereich des Steuerungsbaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, aus nahezu allen Bereichen dieses Gebiets zu wählen:

Verteilungen

Bau von Niederspannungshauptverteilungen bis 3200 A sowie von selbst oder fremd projektierten Installationsverteilern mit Systemen unterschiedlicher Hersteller. Die Palette reicht vom einfachen Hausverteiler bis zum großen Industrieverteiler.

Steuerschränke

Ob Edelstahl, Normalstahl oder Kunststoff - wir montieren Ihnen die Steuerungen für Ihre Anlage in das erforderliche Gehäuse. Vom Klemmkasten über Bediengeräte / -pulte bis zum mehrfeldrigen Steuerschrank bieten wir Ihnen auf einer Fläche von ca. 1000 m² professionellen und normgerechten Aufbau.

Durch unser programmierbares NC-Bearbeitungszentrum sind hohe Präzision und hundertprozentige Wiederholgenauigkeit bei der Bearbeitung von Montageplatten (bohren, Gewinde schneiden), Seitenwänden / Türen (Ausschnitte fräsen), usw. sichergestellt. Sogar Gehäuse bis zu einer Größe von B1200 * H1200 * T400 können eingespannt und „rundherum“ bearbeitet werden.

Selbstverständlich erfolgen abschließend die vorgeschriebenen Prüfungen einschließlich der entsprechenden Dokumentation.


Montage/Verkabelung

Montage

Je nach Aufgabenstellung werden selbst oder fremd konstruierte Baugruppen/Maschinen zunächst in unserer ca. 1000 m² großen Montagehalle vormontiert und intensiv getestet oder der Umbau existierender Anlagen(teile) bei Ihnen/dem Endkunden sorgfältig geplant und vorbereitet.

Der Ein-/Aufbau der Baugruppe  Maschinen bei Ihnen/dem Endkunden erfolgt stets in enger Zusammenarbeit mit Ihnen/diesem und wird von unserem Projektleiter koordiniert und überwacht. Eventuell erforderliche Anlagenstillstände werden detailliert abgestimmt.

Verkabelung

Unser Fachpersonal aus dem elektrischen Bereich ist sowohl für das Verlegen von Leitungen im Bereich der Gebäudeinstallation als auch im Bereich des Maschinenbaus geschult. Dabei können die erforderlichen Leitungswege ebenso selbst erstellt werden wie eventuell benötigte Zwischenklemmkästen.

Das Verlegen und Anschließen von Leitungen – egal ob starr, flexibel, geschirmt, schleppfähig, dick oder dünn – gehört ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum, das durch die abschließenden Beschriftungen und Messungen samt Dokumentation abgerundet wird.

Bei kombinierten Projekten arbeiten die Mitarbeiter aus dem mechanischen und elektrischen Bereich Hand in Hand. In der Regel reisen alle gemeinsam an und unterstützen sich – soweit möglich – gegenseitig. Dadurch werden Schnittstellenprobleme vermieden und der erforderliche Zeitaufwand reduziert.


Inbetriebnahme

Den Anschluss eines Projekts bildet immer die Inbetriebnahme – unabhängig davon, ob von uns oder kundenseitig durchgeführt.

Sofern unser Leistungsumfang über die reine Lieferung eines Steuerschranks und/oder der Maschinenverkabelung hinaus auch die Erstellung der Anlagensoftware beinhaltet, ist die Inbetriebnahme durch einen unserer Projektleiter ein obligatorischer Bestandteil.

In der Regel erfolgt zunächst ein Test der angeschlossenen Ein- und Ausgänge, dann wird ein Funktionstest der einzelnen Aktoren im Handbetrieb durchgeführt und anschließend startet der vollständige Automatikbetrieb einschließlich der Optimierung der gewünschten Abläufe.

Bevor die Anlage dann endgültig an die Produktion übergeben wird, erhält das Bedienpersonal eine Einweisung/Schulung auf der Basis der Bedienungsanleitung.


Service/Wartung

Auch nach der Übergabe einer Steuerung/einer Maschine an die Produktion steht Ihnen unser Team noch für die Beantwortung von Fragen, vorbeugende Service-/Wartungsmaßnahmen und die Unterstützung beim Auffinden und Beheben von Störungen zur Verfügung.

Auf Wunsch erstellen wir auf den jeweiligen Bedarf zugeschnittene Ersatzteilangebote, stehen beratend bei der Definition von Wartungsaufgaben/-fristen zur Seite und führen die Wartungen gegebenenfalls auch aus.

Durch den bei neueren Steuerungen in der Regel integrierten Webbrowser ist es – sofern die Steuerung an ein Netzwerk mit Internetzugang angeschlossen werden kann – selbstverständlich auch möglich, per Fernzugriff eine erste Diagnose zu treffen und somit eventuell kostspielige Serviceeinsätze zu vermeiden.

Sofern diese Möglichkeit aber nicht gegeben ist oder nicht erfolgreich genutzt werden kann, unterstützen Sie unsere Mitarbeiter natürlich auch gerne persönlich vor Ort – und das weltweit.